Vegane Kürbissuppe – Rezept mit Rosmariencroutons & Pfeffer-Balsamico

Diese leckere vegane Kürbissuppe ist super schnell und einfach gekocht und hält an einem kalten Winter- oder Herbsabend schön warm.

Als Grundlage für das vegane Kürbissuppe Rezept habe ich einen Hokkaido Kürbis verwendet, es eignen sich aber natürlich auch andere Kürbissorten für dieses Suppenrezept. Der Vorteil von Hokkaido besteht darin, dass du ihn mit der Schale kochen kann, ihn also nicht mühesehlig schälen musst, wie andere Sorten 🙂

Vegane Kürbissuppe Rezept mit Hokkaido & Karotten

Die Zutaten:

1 Hokkaidokürbis

1-2 mittelgroße Kartoffeln

1 halbe Zwiebel oder 1 Schalotte

1 Apfel

3 mittelgroße Karotten

1 Knoblauchzehe

ca. 500 ml Wasser + 1 Würfel Gemüsebrühe = ca. 500 ml Gemüsebrühe

2-3 Scheiben Brot

Gewürze: Salz, Pfeffer, Chiliöl* oder Kokosöl*, Rosmarien, Pfeffer-Balsamico

Tipps zum Kauf von Kokosöl habe ich in diesem Artikel hier aufgeschrieben. 

Kürbissuppe vegan Rezept Zubereitung:

Für die Kürbissuppe vegan, den Kürbis in kleine Stücke schneiden (Hokkaido muss nicht geschält werden) und die Kerne und das Fruchtfleisch entfernen.

Dann die Kartoffeln & die Zwiebel schälen und mit den Karotten und dem Apfel in kleine Stücke schneiden.

Als Nächstes die Zwiebel und die Knoblauchzehe in etwas Öl anbraten, das restliche Gemüse hinzugeben und einige Minuten dünsten. Alles mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 15-20 Minuten kochen lassen, bis alle Zutaten weich sind.

Die Suppe abkühlen lassen und in einen Mixer füllen, oder im Topf mit einem Stabmixer zu einer cremigen Suppe verarbeiten.

Vegane Kürbissuppe Rezept

Vegane Kürbissuppe Rezept: Kürbis im Kochtopf

Gleichzeitig die Brotscheiben in kleine Stücke schneiden und mit etwas Chili, Salz, Pfeffer und Rosmarin anbraten, bis sie leicht braun werden.

Kürbissuppe vegan Rezept

Vegane Kürbissuppe Rezept: Rosmariencroutons

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen nach Wahl abschmecken, in die Teller füllen und einen Schuss Pfeffer-Balsamico und die Brotcroutons darüber streuen.

Kürbissuppe vegan Rezept

Pfeffer-Balsamico

Und wenn du noch total auf Kürbis stehst, habe ich hier noch ein weiteres Rezept für dich: mein veganer Flammkuchen mit Kürbis! Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Mein Tipp für dich! Melde dich für meinen Videokurs „Fitter, gesünder und schlanker mit diesen 7 Gewohnheiten“ oder ein Skypegespräch mit mir an. Wir sprechen dann in Ruhe über deine Möglichkeiten, dich auch vegan zu ernähren! 😉 

Kuerbissuppe vegan

Kuerbissuppe vegan

Rezept Zusammenfassung & Bewertung
recipe image
Rezept für
Vegane Kürbissuppe Rezept mit Rosmariencroutons & Pfeffer-Balsamico
Wann?
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)

Vegane Kürbissuppe Rezept mit Hokkaido & Karotten - Zutaten

Vorbereitungszeit: 20 min
Kochzeit: 15-20 min

Zutaten

  • 1 Hokkaidokürbis
  • 1-2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 halbe Zwiebel oder 1 Schalotte
  • 1 Apfel
  • 3 mittelgroße Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 500 ml Gemüsebrühe
  • 2-3 Scheiben Brot
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chiliöl oder Kokosöl, Rosmarien, Pfeffer-Balsamico
Diese vegane Kürbissuppe ist schnell & einfach gekocht und ist superlecker. Der Pfeffer-Balsamico und die Rosmariencroutons sorgen für den letzten Schliff.

Keine Antworten zu "Vegane Kürbissuppe - Rezept mit Rosmariencroutons & Pfeffer-Balsamico"

    Kommentar schreiben

    Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht werden

    *