Cremiger Kartoffelauflauf mit grüner Pesto

Kartoffelgratin vegan ist so ein Wohlfühlgericht. Cremig, würzig und neben Kartoffelbrei ein weiterer Klassiker unter den veganen Kartoffelgerichten.

Dazu ist die Zubereitung eines veganen Kartoffelauflaufs wirklich einfach und geht schnell. Nur das eigentlich Backen im Ofen dauert etwas länger, aber dabei musst du ja nicht zusehen…

Viele lieben Kartoffelgratin und Aufläufe gerade wegen der dicken Schicht Käse und bevorzugen sogar die Außenstücke mit den knusprigen Käserändern. Ja, „echter“ Käse gibt Geschmack, weil natürlich auch das Fett Geschmack gibt.

Aber ich kann dir versprechen mein Rezept hat ebenso viel Geschmack, trotzdem weniger Fett und du wirst den Käse nicht vermissen. Für Käse Junkie gibt es natürlich auch vegane Möglichkeiten.

Tipp für einen käse-überbackenenen Kartoffelauflauf vegan 

Wenn du mehr über veganen Käse wissen möchtest, dann schau dir unbedingt meinen Artikel zum Thema veganer Käse an. Dort erfährst du alles, was du wissen musst und bekommst 25 + Tipps wie du nie wieder das Original vermisst.

Mein Kartoffelgratin vegan & grün überzeugt ohne Käse und wird mit einer cremigen Pesto Sauce zubereitet. Ganz klassisch bzw. puristisch ohne weiteres Gemüse oder spezielle Saucen kommt das französische Original daher.

Ein Gratin dauphinois ist eine wunderbare Beilage zu vielen Gerichten und wird nur mit einem Hauch Knoblauch und Muskat aromatisiert. Dieses Rezept ist für zwei Personen ausgerichtet.

Zutaten: Kartoffelauflauf vegan & grün:

Gruenes Kartoffel Gratin vegan

Grünes Kartoffel Gratin vegan

  • 550 g Kartoffeln
  • 125 g Brokkoli Röschen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl

Zutaten: Kartoffelauflauf vegan & grün Sauce:

Kartoffel Gratin

Kartoffel Gratin

Optional zum Rezept: Kartoffelauflauf vegan & grün

Kartoffelgratin vegan

Kartoffelgratin vegan

Zubereitung: Kartoffelgratin vegan & grün

  • Die Zwiebel hacken und in Olivenöl sanft anbraten und karamellisieren lassen
  • In der Zwischenzeit den Brokkoli in Röschen schneiden und kurz mit den Zwiebeln in der Pfanne mischen. Dann direkt in eine mittelgroße Auflaufform geben. Ich habe ein 15 cm x 15 cm große Form (eigentlich für Brownies gedacht) verwendet.
  • Nun den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen, in feine Scheiben schneiden oder noch besser raspeln. Dann fächerförmig auf das Brokkoli-Zwiebelgemisch legen.
  • Für die Soße des Kartoffelgratin vegan & grün die Hafermilch, Hafersahne, gemahlene Mandeln oder sehr fein gehackte Cashews, Bärlauchpaste und Hefeflocken mischen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kartoffeln gießen.
  • Für 45-60 Minuten backen. Je nach der Dicke der Kartoffelscheiben kann es auch etwas über eine Stunde dauern.
  • Kurz vor Ende der Backzeit kannst du zusätzlich veganen Käse darüber geben. Dies ist aber kein Muss. Schmeckt zwar gut, aber addiert natürlich wieder einige Kalorien extra. 🙂
Kartoffelauflauf vegan & grün

Kartoffel Gratin grün

Anstatt Bärlauchpaste und gemahlenen Mandeln kannst du für das Kartoffelgratin vegan & grün direkt  fertiges veganes Pesto kaufen.

Wenn du Pesto kaufst, achte darauf das kein Parmesan oder Pecorino enthalten ist. Viele der großen Marken bieten inzwischen Pesto ohne Käse im Supermarkt an.

Falls du keinen Brokkoli zur Hand hast, eignen sich viele andere Gemüsesorten bestens.

Zum Beispiel grüner Spargel aber auch Champignons, Spinat oder Mangold passen wunderbar zu der Pesto Sauce. Zur Variante mit rotem Pesto passen bunte Paprika oder Blumenkohl.

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

Spare 10% mit dem
Gutscheincode "ferchbhe"

Vegane Sporternährung Ausbildung

Spare 5% mit dem
Gutscheincode "2xu5ntsp"

Tipp: Noch mehr überbackene Rezepte findest du hier: 

>> Vegane Lasagne - 2 einfache Rezepte

Lass es dir schmecken,

deine Melanie

veganes Kartoffel Gratin
Veganes Kartoffel Gratin

Die Vegan Challenge

Der vegan Kurs für Anfänger – nimm die Challenge an!

  • Du bist nicht alleine – ich begleitet dich während dieser aufregenden Challenge
  • 14 Tage lang erhältst du Inspirationen, hilfreichen Input und praktische Tipps
  • Stelle deine Fragen direkt im Mitgliederbereich und erhalte direktes Feedback von mir 
  • Jeden Tag gibt es ein neues Video mit Schritt für Schritt Anleitungen und Rezepten zum veganen Leben
  • Integriere eine vegane und gesunde Ernährung sicher und langfristig in deinen Alltag
Rezept Zusammenfassung & Bewertung
Rezept für:
Grünes veganes Kartoffel Gratin selber machen
Veröffentlicht am
Zeit zur Vorbereitung
Zeit zum Kochen/Backen
Bewertung
4.51star1star1star1star1star Based on 6 Review(s)

Hey, ich bin Melanie!

Ich bin die Gründerin von vegaliferocks.de. Ich habe ich meinen 9 to 5 Angestellten-Bürojob an den Nagel gehängt, um meiner Passion für ein gesundes, veganes Leben nachzugehen. Als zertifizierte vegane Ernährungsberaterin begleite ich nun Menschen auf ihrem Weg zu einem gesunden und erfüllten veganen Leben. Ich freue mich riesig, über meinen veganen Blog Vegalife Rocks jeden Monat zehntausende Menschen zu erreichen, die mit mir gemeinsam ihr Leben rocken. Lies hier mehr über mich >>>

Weitere Artikel auf Vegalife Rocks

Vegan grillen – Tipps & Rezepte für die Grillsaison
Veganer Brotaufstrich – 38 Ideen + 3 Varianten in rot ❤️
Veganer Reissalat: Thai & India Style
Kochen mit Oma: Veganer Apfelstrudel Rezept aus Österreich
Veganer Kartoffelsalat mit veganer Mayonnaise
Veganer Ei Ersatz – kochen und backen ohne Ei, so geht’s!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder sind Pflichtfelder.

{"email":"Ungültige E-Mail-Adresse","url":"Ungültige Website","required":"Pflichtfeld fehlt"}

Live am 25.08.22 um 19 Uhr

ENDLICH VLEISCHLOS GLÜCKLICH, FIT & GESUND - DIE MASTERCLASS

wie du in deine volle Energie kommst und endlich dein Wohlfühl-Gewicht erreichst (ganz OHNE Kalorienzählen oder stundenlang im Fitness Center zu verbringen)