Vegan leben. Auswärts essen und eingeladen werden – wie es ohne Probleme klappt!

Ich bekomme täglich viele Fragen zum Thema vegan leben, wie z.b. wie kann ich ohne Probleme vegan auswärts essen?  Aus diesem Grund gibt es zu diesem Thema nun ein Video von mir.

Als ich 2015 angefangen habe von vegetarisch auf vegan umzusteigen, viel auch mir dieses Thema erstmal etwas schwer. Ich habe  aber mal damit angefangen zu Hause nur noch vegan einzukaufen und zu kochen.

Auswärts bzw. bei Einladungen habe ich hauptsächlich vegetarisch / vegan gegessen aber nur so lange, bis ich zu dem festen Entschluss gekommen bin, 100% vegan zu leben. 

Am Anfang gab es ein paar Schwierigkeiten, aber mittlerweile habe ich alle Tipps und Tricks herausgefunden mir das einfacher zu gestalten und teile sie gerne mit dir:

10 Tipps wie du vegan auswärts isst oder eingeladen wirst.

1. Vegan leben mit der App Happy Cow. 

 Happy Cow ist der vegan & vegetarischer Restaurant Guide, weltweit jede Stadt verfügbar.

2. Veganisiere!

Geh italienisch Essen und bestelle dir Pizza ohne Käse, Nudeln mit Gemüse, Penne Arrabiata. Weite vegan freundliche Küchen sind asiatische Küchen:  vietnamesisch, thailändisch, indisch - man kann hier sehr viel 'veganisieren' oder sind vom Ursprung schon relativ stark vegan orientiert. 

3. Vegan leben für Anfänger: Informiere dich vorab

Was gibt es für vegetarische Angebote - und stelle dir dann dein Essen selber zusammen.

4. Frag die Kellner einfach 

und sei ehrlich, dass du vegan bist und ob du den Käse weglassen kannst. Oder ob du statt Sahnesoße Tomatensoße haben kannst usw.

5. Vegan leben - das richtige Mindset

Eine Kundin von mir hatte in einer Vegan Power Coaching Session mit mir geteilt das sie oft Gedanken hatte wie: "Ich möchte nicht der nervige Veganer sein, der immer die extra Wurst will" welches sie davon abgehalten hat, auswärts das Essen auf vegan anzupassen.

Vielleicht geht es dir damit ganz ähnlich. Dieses Problem findet hauptsächlich in deinem Kopf statt und hat mit dem Selbstbild zu tun: Wie siehst du dich selber, was hast du für Einstellungen, was hast du noch für blockierende Glaubenssätze?

Wenn man das Mindset noch hat, nicht 'nervig sein zu wollen' und du auch so über dich selbst denkst, dann wird dir das auch so bestätigt werden - aka: "So wie du es in den Wald reinrufst, so kommt es auch wieder zurück". Das heißt, du wirst genau diese Erfahrung machen.

Wenn du hingegen dieses Selbstbild hast: "Ich bin Kunde. Der Kunde ist König. Ich bin freundlich, ich bin voller Dankbarkeit und voller Anerkennung und die Leute freuen sich, mir ein schönes und das beste Erlebnis hier in ihrem Restaurant zu geben". Dann wirst du so wie ich, die Erfahrung machen, das 99 % der Fälle die Leute total freundlich sind und sich sogar darüber freuen, dass sie dir jetzt einen speziellen Wunsch erfüllen können. So kannst du die Situation für dich komplett herumdrehen. 

6. Vegan leben: Gib Anerkennung und Lob

Ich gebe immer viel Anerkennung und Lob für die veganen Gerichte, Angebote und auch für die Umstellung eines Gerichts - einmal hatte ich deswegen sogar ein persönliches Gespräch mit der Chefin, welche sich sehr über ehrliches Feedback gefreut hat. - Durch Anerkennung freuen sich die Leute ungemein. Fazit: Trau dich die extra Wurst zu verlangen und sei dabei aber gleichzeitig komplett Dankbar dem anderen Menschen gegenüber.

7. Freundlichkeit zieht immer 😉

Mit der gleichen Einstellung freundlich zu sein, viel Lob und Anerkennung zu geben, hat man auch bei Freunden großen Erfolg, oder allgemein, wenn man eingeladen wird. Trau dich deine Wünsche freundlich zu kommunizieren. Nach einiger Zeit, wissen und akzeptieren deine Freunde, dass du vegan lebst und können so dann darauf achten.

8. Bringe was mit

​​Bringe selbst etwas mit für alle! Gerade, bei der 'älteren Generation' die vielleicht einfach nicht verstehen, wie man vegan kocht, bringe ich mir oft selber etwas mit, und biete auch den anderen an davon zu kosten. Man kann dann sagen "Mach dir keinen Stress deswegen, ich bringe mir einfach etwas mit und lasse euch gerne davon probieren." So schließt du auch keinen davon aus!

vegan leben

9. Vegan leben: Mache Vorschläge

Oder schlage ein paar Gerichte vor und biete an zusammen zu kochen. Auch hier geht es um Verständnis zeigen, dass manche Menschen einfach nicht wissen, was sie kochen sollen. Anstatt die Person im 'dunklen' stehenzulassen, gibst du ihr die Hand und trägst dazu bei, zusammen ein tolles Erlebnis zu haben. Du kannst zum Beispiel sagen "Ich hab hier ein ganz tolles veganes Rezept, das könnten wir doch gemeinsam ausprobieren, was hältst du davon?"

10. Finde Gerichte, wo jeder etwas davon hat. 

Veganes Raclette ist ein tolles Beispiel für Weihnachten oder Silvester. Da meine Eltern nicht genau wissen, wie man denn vegan kocht, habe ich sie einfach dazu eingeladen und auch hier habe ich darauf geachtet, das ich dazu beitrage es für jeden leicht zu machen

Ich habe alle Raclette Soßen selber gemacht, die Beilagen zubereitet und meinen Eltern gesagt, dass sie sich ja ein bisschen Fleisch und Käse dazu kaufen können und das mit auf den Grill legen können. Lustigerweise haben meine Eltern von sich aus aber dann gesagt, das sie gar kein Fleisch brauchen und haben mit mir zusammen vegan gegessen. Sie fanden meinen veganen Käse sogar besser als ihren 'richtigen Käse'

Nochmal zum Schluss zusammengefasst: Gebe immer positives Feedback, sei dankbar, kommuniziere freundlich deine Einstellung und du wirst fast immer eine richtig tolle Erfahrung mit deinen Mitmenschen machen.

Und wo ich so bin sammle ich natürlich auch immer meine besten veganen Spots, die Artikel dazu findest du hier: 

Wenn du dazu noch Fragen zum vegan leben hast, schreib es mir gerne in die Kommentare, gerne auch mit einem Beispiel von dir und ich freue mich auf den Austausch, dir dabei weiterzuhelfen! 

Rezept Zusammenfassung & Bewertung
Rezept für
Vegan leben. Auswärts essen und eingeladen werden und wie es ohne Probleme klappt!
Wann?
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

No Replies to "Vegan leben. Auswärts essen und eingeladen werden – wie es ohne Probleme klappt!"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.