Vegan leben. AuswĂ€rts essen und eingeladen werden – wie es ohne Probleme klappt!

Ich bekomme tĂ€glich viele Fragen zum Thema vegan leben, wie z.b. wie kann ich ohne Probleme vegan auswĂ€rts essen?  Aus diesem Grund gibt es zu diesem Thema nun ein Video von mir.

Als ich 2015 angefangen habe von vegetarisch auf vegan umzusteigen, viel auch mir dieses Thema erstmal etwas schwer. Ich habe  aber mal damit angefangen zu Hause nur noch vegan einzukaufen und zu kochen.

AuswĂ€rts bzw. bei Einladungen habe ich hauptsĂ€chlich vegetarisch / vegan gegessen aber nur so lange, bis ich zu dem festen Entschluss gekommen bin, 100% vegan zu leben. 

Am Anfang gab es ein paar Schwierigkeiten, aber mittlerweile habe ich alle Tipps und Tricks herausgefunden mir das einfacher zu gestalten und teile sie gerne mit dir:

10 Tipps wie du vegan auswÀrts isst oder eingeladen wirst.

1. Vegan leben mit der App Happy Cow

Happy Cow ist der vegan & vegetarischer Restaurant Guide, weltweit jede Stadt verfĂŒgbar.

2. Veganisiere!

Geh italienisch Essen und bestelle dir Pizza ohne KĂ€se, Nudeln mit GemĂŒse, Penne Arrabiata. Weite vegan freundliche KĂŒchen sind asiatische KĂŒchen:  vietnamesisch, thailĂ€ndisch, indisch - man kann hier sehr viel 'veganisieren' oder sind vom Ursprung schon relativ stark vegan orientiert. 

3. Vegan leben fĂŒr AnfĂ€nger: Informiere dich vorab 

Was gibt es fĂŒr vegetarische Angebote - und stelle dir dann dein Essen selber zusammen.

4. Frag die Kellner einfach

Und sei ehrlich, dass du vegan bist und ob du den KĂ€se weglassen kannst. Oder ob du statt Sahnesoße Tomatensoße haben kannst usw.

5. Vegan leben - das richtige Mindset

Eine Kundin von mir hatte in einer Vegan Power Coaching Session mit mir geteilt das sie oft Gedanken hatte wie: "Ich möchte nicht der nervige Veganer sein, der immer die extra Wurst will" welches sie davon abgehalten hat, auswÀrts das Essen auf vegan anzupassen.

Vielleicht geht es dir damit ganz Ă€hnlich. Dieses Problem findet hauptsĂ€chlich in deinem Kopf statt und hat mit dem Selbstbild zu tun: Wie siehst du dich selber, was hast du fĂŒr Einstellungen, was hast du noch fĂŒr blockierende GlaubenssĂ€tze?

Wenn man das Mindset noch hat, nicht 'nervig sein zu wollen' und du auch so ĂŒber dich selbst denkst, dann wird dir das auch so bestĂ€tigt werden - aka: "So wie du es in den Wald reinrufst, so kommt es auch wieder zurĂŒck". Das heißt, du wirst genau diese Erfahrung machen.

Wenn du hingegen dieses Selbstbild hast: "Ich bin Kunde. Der Kunde ist König. Ich bin freundlich, ich bin voller Dankbarkeit und voller Anerkennung und die Leute freuen sich, mir ein schönes und das beste Erlebnis hier in ihrem Restaurant zu geben". 

Dann wirst du so wie ich, die Erfahrung machen, das 99 % der FĂ€lle die Leute total freundlich sind und sich sogar darĂŒber freuen, dass sie dir jetzt einen speziellen Wunsch erfĂŒllen können. So kannst du die Situation fĂŒr dich komplett herumdrehen. 

6. Vegan leben: Gib Anerkennung und Lob

Ich gebe immer viel Anerkennung und Lob fĂŒr die veganen Gerichte, Angebote und auch fĂŒr die Umstellung eines Gerichts - einmal hatte ich deswegen sogar ein persönliches GesprĂ€ch mit der Chefin, welche sich sehr ĂŒber ehrliches Feedback gefreut hat. -

Durch Anerkennung freuen sich die Leute ungemein. Fazit: Trau dich die extra Wurst zu verlangen und sei dabei aber gleichzeitig komplett Dankbar dem anderen Menschen gegenĂŒber.

7. Freundlichkeit zieht immer 😉

Mit der gleichen Einstellung freundlich zu sein, viel Lob und Anerkennung zu geben, hat man auch bei Freunden großen Erfolg, oder allgemein, wenn man eingeladen wird.

Trau dich deine WĂŒnsche freundlich zu kommunizieren. Nach einiger Zeit, wissen und akzeptieren deine Freunde, dass du vegan lebst und können so dann darauf achten.

8. Bringe was mit

Bringe selbst etwas mit fĂŒr alle! Gerade, bei der 'Ă€lteren Generation' die vielleicht einfach nicht verstehen, wie man vegan kocht, bringe ich mir oft selber etwas mit, und biete auch den anderen an davon zu kosten.

Man kann dann sagen "Mach dir keinen Stress deswegen, ich bringe mir einfach etwas mit und lasse euch gerne davon probieren." So schließt du auch keinen davon aus!

vegan leben

9. Vegan leben: Mache VorschlÀge

Oder schlage ein paar Gerichte vor und biete an zusammen zu kochen. Auch hier geht es um VerstÀndnis zeigen, dass manche Menschen einfach nicht wissen, was sie kochen sollen.

Anstatt die Person im 'dunklen' stehenzulassen, gibst du ihr die Hand und trÀgst dazu bei, zusammen ein tolles Erlebnis zu haben. Du kannst zum Beispiel sagen "Ich hab hier ein ganz tolles veganes Rezept, das könnten wir doch gemeinsam ausprobieren, was hÀltst du davon?"

10. Finde Gerichte, wo jeder etwas davon hat

Veganes Raclette ist ein tolles Beispiel fĂŒr Weihnachten oder Silvester. Da meine Eltern nicht genau wissen, wie man denn vegan kocht, habe ich sie einfach dazu eingeladen und auch hier habe ich darauf geachtet, das ich dazu beitrage es fĂŒr jeden leicht zu machen.

Ich habe alle Raclette Soßen selber gemacht, die Beilagen zubereitet und meinen Eltern gesagt, dass sie sich ja ein bisschen Fleisch und KĂ€se dazu kaufen können und das mit auf den Grill legen können.

Veganer ErnÀhrungsberater Ausbildung im Fernstudium

Spare 10% mit dem
Gutscheincode "ferchbhe"

Vegane SporternÀhrung Ausbildung

Spare 5% mit dem
Gutscheincode "2xu5ntsp"

Lustigerweise haben meine Eltern von sich aus aber dann gesagt, das sie gar kein Fleisch brauchen und haben mit mir zusammen vegan gegessen. Sie fanden meinen veganen KĂ€se sogar besser als ihren 'richtigen KĂ€se'

Nochmal zum Schluss zusammengefasst: Gebe immer positives Feedback, sei dankbar, kommuniziere freundlich deine Einstellung und du wirst fast immer eine richtig tolle Erfahrung mit deinen Mitmenschen machen.

Wenn du dazu noch Fragen zum vegan leben hast, schreib es mir gerne in die Kommentare, gerne auch mit einem Beispiel von dir und ich freue mich auf den Austausch, dir dabei weiterzuhelfen!

Die Vegan Challenge

Der vegan Kurs fĂŒr AnfĂ€nger – nimm die Challenge an!

  • Du bist nicht alleine – ich begleitet dich wĂ€hrend dieser aufregenden Challenge
  • 14 Tage lang erhĂ€ltst du Inspirationen, hilfreichen Input und praktische Tipps
  • Stelle deine Fragen direkt im Mitgliederbereich und erhalte direktes Feedback von mir 
  • Jeden Tag gibt es ein neues Video mit Schritt fĂŒr Schritt Anleitungen und Rezepten zum veganen Leben
  • Integriere eine vegane und gesunde ErnĂ€hrung sicher und langfristig in deinen Alltag
Vegan leben. AuswĂ€rts essen und eingeladen werden – wie es ohne Probleme klappt! - Vegalife Rocks: www.vegaliferocks.de✹ I Vleischlos glĂŒcklich, fit & Gesund✹ I Follow me for more vegan inspiration @vegaliferocks
Rezept Zusammenfassung & Bewertung
recipe image
Rezept fĂŒr:
Vegan leben. AuswÀrts essen und eingeladen werden und wie es ohne Probleme klappt!
Veröffentlicht am
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 6 Review(s)

Hey, ich bin Melanie!

Ich bin die GrĂŒnderin von vegaliferocks.de. Ich habe ich meinen 9 to 5 Angestellten-BĂŒrojob an den Nagel gehĂ€ngt, um meiner Passion fĂŒr ein gesundes, veganes Leben nachzugehen. Als zertifizierte vegane ErnĂ€hrungsberaterin begleite ich nun Menschen auf ihrem Weg zu einem gesunden und erfĂŒllten veganen Leben. Ich freue mich riesig, ĂŒber meinen veganen Blog Vegalife Rocks jeden Monat zehntausende Menschen zu erreichen, die mit mir gemeinsam ihr Leben rocken. Lies hier mehr ĂŒber mich >>>

Weitere Artikel auf Vegalife Rocks

Veganes Raclette Rezept – das perfekte MenĂŒ fĂŒr Silvester
Wie du Schritt fĂŒr Schritt deine Ziele erreichst
Sportlich unterwegs mit veganer ErnÀhrung
Vegan Protein, Sport und vegane ErnÀhrung I Wie passt das zusammen?
Vegane PlĂ€tzchen – Meine 8 Favoriten von KokosbĂ€llchen, Zimtsternen bis Vanillekipferl
Dein veganes Weihnachtsessen- die 7 besten Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder sind Pflichtfelder.

{"email":"UngĂŒltige E-Mail-Adresse","url":"UngĂŒltige Website","required":"Pflichtfeld fehlt"}

Live am 25.08.22 um 19 Uhr

ENDLICH VLEISCHLOS GLÜCKLICH, FIT & GESUND - DIE MASTERCLASS

wie du in deine volle Energie kommst und endlich dein WohlfĂŒhl-Gewicht erreichst (ganz OHNE KalorienzĂ€hlen oder stundenlang im Fitness Center zu verbringen)