Vegane Muffins mit Schokolade Rezept

Ich lieeeeeeebe Muffins! In allen Varianten, mit Früchten oder Nüssen, den klassischen Blueberry Muffin – aber am allerliebsten mit viel Schokolade 🙂 Vegane Muffins mit Schokolade sind schnell und einfach gemacht, das zeige ich dir hier mit meinem neuen Rezept. Ich war vor kurzem bei meiner Freundin Lisa zum Kochen eingeladen. Nachdem wir schon einen leckeren Salat und die vegane Pilzpfanne als Vor- bzw. Hauptspeise hatten, packte sie dieses super-einfache Rezept für vegane Muffins mit Schokolade aus. Natürlich musste sie mir ihr Rezept sofort weitergeben. Nachbacken in wöchentlichem Rhythmus kann ich mir nämlich sehr gut vorstellen 😉

Wir haben nur eine Viertelstunde dafür gebraucht. Und während wir die Pilzpfanne gefuttert haben, sind die Muffins im Ofen gewesen. Schön braun und saftig kamen sie nach 30min wieder raus – und das abkühlen-lassen fiel uns ziemlich schwer. Für Ungeduldige daher mein kleiner Geheimtipp: einfach schon essen, wenn sie noch warm sind. Dann haben sie eine tolle fluffige Konsistenz 🙂

Vegane Muffins mit Schokolade im Sechserpack

Vegane Muffins mit Schokolade im Sechserpack

Rezept vegane Muffins mit Schokolade

Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten

Backzeit: ca. 25-30 Minuten

Zutaten vegane Muffins mit Schokolade:

Zubereitung vegane Muffins mit Schokolade:

Die veganen Muffins mit Schokolade sind nicht nur extrem lecker, sie sind auch superschnell zubereitet. Mixe einfach alle Zutaten nacheinander mit einer Küchenmaschine* gut durch, bis der Teig keine Klumpen mehr hat und schön geschmeidig ist.

Fülle die Mischung dann in backofenfeste Muffinformen. Falls du noch keine Muffinform hast, habe ich dir hier eine Auswahl zusammengestellt. Es gibt ganz unterschiedliche Formen und Farben – und für jeden Anlass. Sogar Herzen für romantische Muffins 😉

Backe die Schokomuffins dann im Backofen für ca. 25-30 Minuten. Wenn die Muffins aufgegangen sind und leicht bräuner werden, sind sie fertig zum Essen. Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit! Ich hoffe, sie schmecken dir genauso gut wie mir 🙂

Du könntest sie auch noch mit Nüssen oder gerösteten Mandelblättchen garnieren. Oder ganz kitschig schön mit (leider ungesunden) bunten Zuckerperlen.  Oder du nimmst vegane Schokolade und machst einen Guss darüber. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und wenn du mal eingeladen bist, will man ja schließlich auch etwas Besonderes mitbringen.

Rezept Zusammenfassung & Bewertung
recipe image
Rezept für
Vegane Muffins mit Schokolade - Rezept von Vegalife Rocks
Wann?
Zubereitungszeit
Koch/Backzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)

Rezept vegane Muffins mit Schokolade zum Ausdrucken:

Vorbereitungszeit: 15 min
Backzeit: 25-30 min

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 250 g Kokosblütenzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 7 EL Sonnenblumenöl
  • 375 ml Rotwein-Wasser-Mischung (alternativ kannst du auch nur Wasser nehmen)

Zubereitung:

  1. Ofen auf 170 Grad vorheizen
  2. Alle Zutaten gut mit einer Knetmaschine mischen
  3. Den Teil in eine backofenfeste Muffinsform füllen
  4. Die Muffins 25-30 Minuten im Ofen backen
  5. Lass es dir schmecken!

Keine Antworten zu "Vegane Muffins mit Schokolade Rezept"