Veganes Spargel Rezept mit Sauce Hollandaise & Petersilienkartoffeln

Weißer Spargel, mit Sauce Hollandaise vegan und Petersilienkartoffeln, mein Lieblingsrezept im Mai 🙂  

Endlich werden die Tage wieder länger, die Abende bleiben hell und ich spüre schon beim Aufstehen mehr Lebendigkeit und Heiterkeit.

Frühlingsanfang ist herrlich. Die Natur blüht und lacht mich an jeder Ecke an.

Überall sprießen die zarten grünen Knospen, die Bäume treiben aus und ich schmücke meine Wohnung mit fröhlich gelben Osterglocken.

Auch innerlich bedeutet der Frühling für mich eine neue Frische. Ein neues Lebensgefühl, freier als im Winter, offen und sehr auf die Natur ausgerichtet.

Es macht wieder mehr Spaß, draußen unterwegs zu sein.

Und dann kommt auch die Lust auf neue Geschmäcker, auf frischen, knackigen Salat, saftiges Obst und Gemüse – kurz leckeres veganes Essen. Da ist die Spargelzeit im April sehr stimmig für mich.

In meinem Saisonkalender habe ich für jeden Monat festgehalten, was gerade Saison hat. So kannst du viel bewusster einkaufen. Hier kannst du ihn dir kostenlos herunterladen und ausdrucken.

Ich mag das klassische Spargelgericht mit weißem Spargel, Petersilienkartoffeln und Sauce Hollandaise.

Durch die eher noch winterlichen Kartoffeln ist es für mich ein ideales Gericht für die Zwischenzeit zum Frühling und Sommer hin.

Veganes Essen Spargel vegan

Die Sauce Hollandaise vegan habe ich natürlich rein pflanzlich und ei-frei gemacht, das ist ganz einfach und erinnert stark an eine sehr dicke vegane Bechamel-Soße.

Du kannst die vegane Hollandaise übrigens auch auf Cashew-Basis machen.

Dafür einfach Cashew-Nüsse ein paar Stunden in warmes Wasser einweichen und dann mit den restlichen Zutaten sehr fein im Smoothie-Mixer pürieren.

In meinem Rezept ist die Basis eine Mehlschwitze – ohne Nüsse. Probiere einfach beide Varianten mal aus und berichte mir, was dir besser schmeckt.

Drei weitere Spargel-Rezepte für dich (zwei kommen bald): eine vegane Spargelsuppe, ein veganer lauwarmer Salat mit Avocado, Tomate und Zitrone und mein grüner Spargel Risotto.

Zutaten für das vegane Spargelgericht mit Petersilienkartoffeln

  • Kartoffeln, Menge je nach Belieben
  • Spargel, Menge je nach Belieben

Zutaten für die Sauce Hollandaise vegan

  • frische Petersilie oder tiefgefroren
  • 50 g vegane Margarine
  • 15 g Mehl (Sojamehl oder Dinkelmehl)
  • ca 150 ml Gemüsebrühe
  • ca 150 ml Sojasahne
  • etwas Weißwein (könntest du auch weglassen)
  • 1 Teelöffel Senf (ganz normaler Senf, nicht zu scharf)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma
  • wenn du magst: 1/2 TL Kala Namak (das ist ein indisches, schwarzes Salz mit leichtem ei-igen Geschmack)

sauce bechamel rezeptZubereitung Spargel vegan mit Sauce Hollandaise

Schäle die Kartoffeln und koche sie ca 15min in reichlich Wasser.

Zwischendurch kurz mit der Gabel einstechen und prüfen, ob sie je nach Größe schon durch sind. Wenn die Gabel gut einstechen kann, sind die Kartoffeln durch.

Den Spargel schälen und die Enden ca 1 cm beschneiden am Stutz. Dann in einem großen Topf ca 10-15 Minuten kochen. Auch hier mit der Gabel testen, wann der Spargel für dich weich / hart genug ist.

Wenn du magst, kannst du die Kartoffeln und den Spargel noch ein wenig mit Öl oder Magarine, der Petersilie, etwas Salz und Pfeffer anbraten.

Für die Sauce Hollandaise vegan

Margarine in einem Topf erhitzen, bis sie schmilzt. Dann Mehl dazu und mit einem Schneebesen kräftig verquirlen.

Anschwitzen bis das Mehl weißlich wird. Dann die warme Gemüsebrühe und Sojasahne hinzu. Ständig weiterrühren, weil sich sonst Klümpchen bilden.  

Spargel Sauce Hollandaise vegan

Sobald die Soße aufkocht und eindickt, Weißwein, Senf und Zitronensaft hinzugeben. Immer weiter mit dem Schneebesen schlagen.

Wenn dir die Soße nun nicht dickflüssig genug ist, vermenge in einem Glas noch etwas Mehl und Wasser oder Sojasahne zu einem dicken Brei.

Den kannst du nach und nach in die Sauce Hollandaise geben und zusehen, wie sie durch Aufkochen dickflüssiger wird.

Ich habe eine sehr dicke Soße gemacht, weil ich das gerne so mag – natürlich kannst du auch eine dünnflüssigere nach deinem Belieben machen.

Hier einfach etwas rumprobieren. Am Schluss mit Salz, Pfeffer und Kurkuma abschmecken.

Spargel, Soße und die Petersilienkartoffeln auf einem Teller anrichten.

Guten Appetit!

Vegane Sauce Hollandaise Spargel vegan

Vegane Sauce Hollandaise Spargel vegan

Rezept Zusammenfassung & Bewertung
recipe image
Rezept für
Sauce Hollandaise vegan - Rezept mit Spargel & Petersilienkartoffeln
Wann?
Zubereitungszeit
Koch/Backzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 6 Review(s)

Sauce Hollandaise vegan mit Spargel & Petersilienkartoffeln

Zutaten zum Ausdrucken

  • frische Petersilie oder tiefgefroren
  • 50 g vegane Margarine
  • 15 g Mehl (Sojamehl oder Dinkelmehl)
  • ca 150 ml Gemüsebrühe
  • ca 150 ml Sojasahne
  • etwas Weißwein (könntest du auch weglassen)
  • 1 Teelöffel Senf (ganz normaler Senf, nicht zu scharf)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma
  • wenn du magst: 1/2 TL Kala Namak
  • Kartoffeln
  • weißen Spargel

Keine Antworten zu "Veganes Spargel Rezept mit Sauce Hollandaise & Petersilienkartoffeln"

    Kommentar schreiben

    Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht werden

    *