Rezept für vegane Tofu & Grillgemüse Schale „Tushita“

In meinem Vegan München Guide habe ich dir schon vom Tushita berichtet.

Einem japanischen Teehaus in München, in dem es eine tolle vegane Tofu & Grillgemüse Schale mit immer anderen Bestandteilen als Mittagsgericht gibt.

Weil ich in dieses Gericht so verliebt bin, habe ich es kurzerhand einmal selbst ausprobiert.

Und alles verarbeitet, was mein Kühlschrank hergegeben hat 🙂 Versuch es selbst, es ist kinderleicht und braucht nur etwas Zeit.

Rezept für vegane Tofu und Grillgemüse Schale „Tushita“


Für 3 Personen
Zubereitungszeit ca. 1,5 Stunden

Bestandteile vegane Tofu und Grillgemüse Schale „Tushita“

Topping: Birnenmus<cript“>

Zutaten:

Zubereitung Bestandteile:

Kokos-Jasminreis

Wie auf Packungsbeilage beschrieben: wasche zuerst den Reis und lass ihn dann in Wasser zur angegebenen Zeit kochen. Gib dann etwas Salz dazu. Bevor der Reis ganz gar und noch etwas Wasser im Topf ist, nimm ihn vom Herd nehmen, Deckel drauf und Kokosraspel dazu. Lasse ihn ca. 10 min ziehen.

Rote Linsen Dal

Zwiebel halbieren, andere Hälfte aufheben, kleinschneiden und mit gepresstem/kleingeschnittenen Knoblauch in Olivenöl andünsten bis sie glasig sind.

Dann rote Linsen dazu, mit anbraten für ca 5 Minuten, dann mit heißem Wasser aufgießen, bis die Linsen bedeckt sind. Immer wieder rühren und einkochen lassen. Wasser erneut aufgießen, wenn es eingekocht ist.

Vegane Bowl

Vegane Bowl

Die Linsen zerfallen immer mehr und verlieren auch ihre rote Farbe. Nach ca. 12 min kannst du sie abschmecken mit Salz. Wenn sie noch leicht bissfest sind, nimm sie vom Herd und lasse sie zugedeckt ziehen. Eventuell etwas Sellerie ganz kleingeschnitten mitkochen lassen für den Geschmack.

Tandoori Karotten

Karotten schälen und mit Schäler weiter in dünne Streifen hobeln. Form und Länge völlig ist egal, hauptsache sie sind schön dünn. Mit Olivenöl in einer Pfanne goldbraun anbraten.

Kurz bevor sie fertig sind, indisches Tandoori-Gewürz dazu und mit anbraten. Etwas Salz dazugeben und zur Seite stellen.

Lauch mit Pistazienpesto

Lauch putzen, dritteln und der Länge nach in Streifen schneiden. In einem Top etwas Öl erwärmen, dann die Lauch-Streifen dazu und kurz anbraten.

Mit etwas Wasser aufgießen und andünsten. Etwas Salz dazu. Kurz bevor der Lauch fertig ist, Pistanzienpesto dazugeben und mit andünsten. Lauch beiseite stellen.

Drillings-Kartoffen

Am Vortag schon die Kartoffeln kochen und über Nacht ruhen lassen. Dann in dünne Scheiben schneiden und leicht in der Pfanne anbraten. Nur etwas salzen wenn du das magst. 

Pastinaken-Püree mit Cashews

Schäle die Pastinaken und schneide sie in kleine Stücke. Brate sie in der Pfanne goldbraun an bis sie weich sind. In einen Mixer mixt du sie mit Cashew-Kernen zu einem feinen Püree. Gib etwas Meersalz dazu, schon ist das Püree fertig. 😉

Schwarzwald-Tofu

Schneide den Schwarzwald-Tofu in Scheiben und brate ihn in der Pfanne goldbraun an. Dann ist auch er verzehrbereit 🙂

Birnenmus

Für das Topping einfach eine reife Birne im Mixer musen. Nichts hinzugeben, sie ist süß und fruchtig genug.

Zucchini gebraten

Die Zucchini schälen, in dünne Streifen schneiden (etwa 4mm), anbraten und in kleine Rauten schneiden. Dann noch etwas salzen, fertig.

Alle einzelnen Komponenten beginnend mit dem Reis in einer Bowl schön anrichten. Fotografieren, bei Instagram posten und die Freunde neidisch machen 😉 

Wäre schön, wenn du @vegaliferocks.de als Inspirationsquelle taggst 🙂

Mein Tipp für dich: melde dich für meinen kostenlosen Videokurs oder ein Skypegespräch mit mir an. Wir sprechen dann in Ruhe über deine Möglichkeiten, dich auch vegan zu ernähren! 😉 

… und wenn du mal ins „echte“ Tushita hier in München gehen möchtest: schau‘ auf meinen vegan Guide München! Dort findest du viele leckere vegane Restaurants, Cafés, Eisdielen in München.

Rezept Zusammenfassung & Bewertung
recipe image
Rezept für
Rezept für vegane Tofu & Grillgemüse Schale
Wann?
Zubereitungszeit
Koch/Backzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)

Vegane Tofu & Grillgemüse Schale - Zutaten zum Ausdrucken

Zubereitungszeit: 1,5 Std.
Für Personen: 3

Zutaten

  • 3 Bio Karotten
  • 1 Stange Bio Lauch
  • 1 Schwarzwaldtofu (Taifun, Bio-Markt)
  • 4 kleine Drillings-Kartoffeln schon am Vortrag gekocht (mit Schale)
  • 1 Tasse rote Linsen
  • eine Knoblauchzehe
  • 1 kleine Handvoll Cashews
  • 1 halbe Zwiebel
  • ein EL Pistazienpesto 
  • 3 Tassen Jasminreis
  • 1 reife Birne
  • 1 TL kleingeschnittene Sellerie für das Dal 
  • eine große Zucchini
  • 4 EL Bio Kokosraspel
  • Meersalz zum abschmecken, evtl etwas Pfeffer
  • 1 TL Tandoori Gewürz
Super leicht und super gesund: die vegane Tofu & Grillgemüse Schale mit Pastinakenpüree, Birnenmus, Schwarzwaldtofu, Kokosjasminreis uvm - jetzt nachkochen!

Keine Antworten zu "Rezept für vegane Tofu & Grillgemüse Schale "Tushita""

    Kommentar schreiben

    Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht werden

    *